Wählen Sie ein Brautkleid mit asymmetrischem Ausschnitt für Ihre Hochzeit - und sagen Sie originell JA, ICH WILL!

Brautkleider mit asymmetrischen Schnitten peppen jedes Hochzeitsstyling auf und sorgen für einen Wow-Effekt. Sehen Sie hier die schönsten Modelle dazu …

  • Stile
  • Tendenzen
  • Braut
  • 2015
  • Galleries

In den vergangenen Jahren hat der erfolgreiche, trägerlose Ausschnitt einen harten Gegner bekommen – die immer beliebter werdenden, asymmetrischen Ausschnitte fehlen zur Zeit in keiner Kollektion. Es ist ein Ausschnitt, der dem Brautkleid eine besondere Note verleiht, ohne zu extravagant zu wirken. Smart zeigen Bräute so nur eine Schulter. Damit auch Sie erkennen, wie gut sich dieser Ausschnitt macht, schlagen wir Ihnen eine Reihe von sehr femininen und sexy Modellen vor – alle mit asymmetrischem Ausschnitt.

Ganz egal ob im Prinzessinnen-Schnitt mit voluminösen Röcken oder im stilvollen, schlichten Modell – der asymmetrische Ausschnitt passt einfach zu jedem Stil.  Bräute mit breiten Schultern sollten jedoch den asymmetrischen Ausschnitt meiden, da dieser den Blick auf den Oberkörper lenkt. Für Frauen mit breiten Hüften wiederum ist diese Art von Ausschnitt einfach perfekt um zu kaschieren.

Sehen Sie hier viele verschiedene Arten und Modelle mit asymmetrischen Ausschnitten und vielleicht ist ja auch Ihr Traumbrautkleid mit dabei! Oder fragen Sie beim Händler in Ihrer Nähe nach: Hanna Trachten Salzburg, Babylon Brautmoden Outlet Wien, Lunardi Cerimonia in Dornbirn, Le Chat Innsbruck und Petra Pabst Brautmode in Wien.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Le Chat Innsbruck Brautgeschäfte
Babylon Brautmoden Outlet Brautgeschäfte
Hochl & Co Catering Catering Hochzeit
Hanna Trachten Wien Brautgeschäfte
Hanna Trachten Salzburg Brautgeschäfte
Petra Pabst Brautmode Brautgeschäfte