5 Dinge, die verheiratete Frauen nicht hören wollen!

5 Dinge, die verheiratete Frauen nicht hören wollen!

Vorsicht: Diese 5 Dinge wollen verheiratete Frauen einfach nicht hören!

  • Leben als Ehepaar
speichernshutterstock
Manche Dinge sollen Ehefrauen einfach nicht zu Ohren bekommen – Foto: shutterstock

Es gibt Dinge im Leben einer Ehefrau, die sie einfach nicht hören möchte! Und diese müssen meist gar nicht vom Ehemann selbst kommen – auch Freunde sollten ab und an nicht zu viel erzählen. Denn: Was sie nicht weiß, macht sie nicht heiß! Hier kommen 5 Dinge, die verheiratete Frauen gar nicht gerne hören:

1. “ER passt nicht zu dir”: Es gibt immer Menschen in unserer Nähe, entweder aus der Familie oder aus dem Freundeskreis, die es  einfach zu gut mit einem meinen. Dazu gehört auch die Kundmachung der eigenen Meinung über andere Ehepaare. Wenn man dann als verheiratete Frau immer wieder hören muss, dass der eigene Mann nicht zu einem passt, kann das nicht nur verunsichern, sondern auch für schlechte Stimmung in der Ehe sorgen. Jeder muss selbst entscheiden, ob der Partner zu einem passt und ob eine Ehe sinnvoll ist oder nicht.

2. “Er geht vielleicht fremd”: Was an diesem Satz schlimm ist? Das “Vielleicht”! Denn, wenn ein Außenstehender solche Anschuldigen ausspricht und sich dabei gar nicht sicher ist, richtet dieser mehr Schaden in der Ehe an als möglicherweise gewollt. Das Gegenteil zu beweisen ist für IHN nämlich schier unmöglich.

speichernshutterstock
Foto: shutterstock

3. SMS mitten in der Nacht: Nun, was sollen verheiratet Frauen bloß vom SMS-Ton von seinem Handy halten, der mitten in der nacht losgeht? Das will wirklich keine Ehefrau hören. Flirtet er fremd  oder betrügt er vielleicht sogar? Denn: Welcher Kumpel denkt wohl nachts an ihn? Fragen, die Sie lieber gleich mit Ihrem Mann klären sollten, denn wir wissen, dass eifersüchtige Frauen auf Dauer ziemlich feindlich werden können. Auch, wenn Sie ihm vertrauen: Sprechen Sie ihn in der Sekunde darauf an!

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

4. “Vor der Hochzeit warst du schlanker”: Puhh, das sitzt! Auch, wenn ER einfach nicht beim Sprechen nachgedacht hat und es gar nicht böse gemeint hat, verzeiht Frau diesen Satz nur schwer. Denn: Wenn eine Frau etwas nicht hören möchte, dann wohl, dass Sie zugenommen hat. Auch, wenn Ehrlich der richtige Weg ist sollten Männer diese Botschaft besser subtiler transportieren.

5. O-Ton der Schwiegermutter: Nichts kann man recht machen? Immer weiß Sie alles besser? Wer seine Schwiegermutter im Nacken hat, der hat es wahrlich nicht einfach. Und dabei sollte man immer schön freundlich bleiben. Nichts da! Wenn verheiratete Frauen ständige Belehrungen der Schwiegermutter hören müssen, sollten Grenzen folgen. Sprechen Sie Ihre Meinung offen aus und wie Sie sich ein harmonisches Miteinander vorstellen.

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps.