Bräute im Doppelpack: Wenn plötzlich auch die beste Freundin JA sagt!

Bräute im Doppelpack: Wenn plötzlich auch die beste Freundin JA sagt!

Sie werden endlich heiraten – und dann die Schocknachricht: Ihre beste Freundin ebenfalls! Und das zur gleichen Zeit wie Sie ... Und nun? So machen sie das Beste daraus.

  • Planung
  • Ratgeber
  • Braut
  • 2015
speichernLudo and Pictures
Was tun, wenn auch die beste Freundin heiratet? – Foto: Ludo and Pictures

Endlich Braut! Und da möchte Frau natürlich, dass sich in den Hochzeitsvorbereitungen und am Tag der Hochzeit alles nur um sie dreht. Aber was, wenn Ihre beste Freundin sich ebenfalls verlobt hat – und fast zur gleichen Zeit wie Sie JA sagen möchte? Wenn der Kinohit “Bride War – beste Feindinnen” plötzlich wahr wird … Und jetzt?

speichernEric Cologni
Foto: Eric Cologni

Tja, geht es um die eigene Hochzeit, möchte man alles perfekt haben – und alleine die Hauptrolle spielen. Schließlich haben Frauen bereits seit kleines Mädchen ihre perfekte Traumhochzeit im Kopf. Wenn ihr da noch eine zweite Braut über den Weg läuft, kann aus der Braut ganz schnell Bridezilla werden. Irgendwie verständlich, lässt man sich seinen großen Tag doch richtig viel kosten. Das Recht auf etwas Einzigartigkeit möchte man dann nicht missen. Und plötzlich die Schocknachricht: die beste Freundin heiratet in der selben Hochzeitssaison wie Sie …

Klar freut man sich über das Liebesglück der besten Freundin. Doch was ist nun mit ihrer Einzigartigkeit, denken Sie sich? Deswegen gleich streiten? Bestimmt nicht! Sprechen Sie zunächst mit Ihrer Freundin, die ja auch Trauzeugin bei Ihrer Hochzeitsfeier sein soll, über eine ideale Lösung. Aber Vorsicht: Überreden Sie Ihre Freundin nicht den Hochzeitstermin zu verschieben. Dazu haben Sie kein Recht. Überlegen Sie viel mehr, wie Sie beide einen Nutzen daraus ziehen können und wie herrlich erst die Hochzeitsvorbereitungen mit der besten Freundin sein können.

speichernLudo and Pictures
Beste Freundinnen bleiben – auch während den Hochzeitsvorbereitungen – Foto: Ludo and Pictures

Achten Sie nur darauf, dass jede Hochzeit für sich einzigartig wird. Ganz besonders, wenn beide Bräute den selben Geschmack haben. Zeigen Sie sich daher gegenseitig Ihre Hochzeitspläne und stimmen Sie diese aufeinander ab. Das heißt höchstwahrscheinlich auch zurückstecken, wenn eine von beiden das Selbe will wie die andere … Das Schöne an der Hochzeitsvorbereitung: Eine Hand wäscht die andere! So helfen Sie tatkräftig bei der Hochzeitsdekoration mit und sparen sich dabei möglicherweise viel Hilfe.

speichernLa Paire de Cerises
Hochzeitsvorbereitungen zusammen erledigen – Foto: La Paire de Cerises

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Sehen Sie diese Zeit als unvergesslich an und seien Sie sich gewiss, dass diese Hochzeitssaison Ihre Freundschaft noch mehr zusammenschweißen wird. Genießen Sie also diese intensive Zeit der Hochzeitsplanung mit der besten Freundin. Und am Tag der Hochzeiten steht jede von Ihnen als Brautjungfer für die andere bereit. Außerdem: Sie müssen doch keine Doppelhochzeit feiern!

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsvorbereitungen in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Tipps und Ratschläge.