Werbung
Der letzte Abend vor Ihrer Hochzeit: So verbringen Sie ihn richtig!

Der letzte Abend vor Ihrer Hochzeit: So verbringen Sie ihn richtig!

Morgen ist es endlich soweit: Sie werden heiraten! Aber wie verbringt man sinnvoll den letzten Tag vor der Hochzeit? Wir wissen, wie das geht!

  • Planung
  • Liebe
speichernFoto: Flickr/Andy Le
Machen Sie sich einen erholsamen Tag vor der Hochzeit – Foto: Flickr/Andy Le
Werbung

Der eigene Hochzeitstag wird aufregend und auch sehr anstrengend für das Brautpaar werden. Umso wichtiger ist es, den letzten Tag vor der Hochzeit erholsam und zu Zweit zu verbringen. Eine neue Hochzeitstradition ist geboren…

Die veraltete Hochzeitstradition besagt: Einen Tag vor der Hochzeit findet der Junggesellenabschied statt, um die letzte Nacht seines Lebens als Junggeselle zu verbringen. Dabei verbringen Braut und Bräutigam die Nacht vor der Hochzeit auch nicht gemeinsam und der Bräutigam nächtigt meist auswärts. Der Hochzeitstag danach war somit schon für viele Bräutigame eine ganz besondere Herausforderung, denn mit einem Kater lässt es sich nicht ganz so romantisch feiern. Doch das muss nicht sein! Immer mehr Brautpaare verlegen deshalb die Junggesellenabschiedsparty auf eine Woche vor dem Hochzeitstag und geben sich so damit auch genügend Erholungszeit. Und der letzte Tag vor der Hochzeit wird zusammen als unverheiratetes Paar miteinander verbracht. Aber wie sollte man eigentlich einen Tag vor der Hochzeit miteinander verbringen?

Spa und Romantik

Wer noch einen Tag vor der Hochzeit bestimmte Kosmetik-Termine wie Maniküre, Pediküre, Spray Tanning oder Wimpernverlängerung hat, der sollte diese an einem Vormittag einplanen. Danach treffen Sie sich mit Ihrem zukünftigen Ehepartner zum Mittagessen und planen zusammen einen gemütlichen und erholsamen Nachmittag. Entweder total relaxt in einem Spa oder sportlich in der Natur um den Kopf etwas frei zu bekommen. Das entscheidet jedes Paar für sich. Wichtig ist dabei nur, dass Sie sich nichts allzu Anstrengendes vornehmen.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichern15292204687_89a0ee8cda_k
In der Natur den Kopf frei bekommen – Foto: Matthew Morgan

Abends können Sie dann bei einem romantischen Dinner noch einmal in aller Ruhe den Abend ausklingen lassen und danach früh ins Bett gehen. Schließlich sollten Sie an Ihrem Hochzeitstag top fit und ausgeschlafen aussehen. Gönnen Sie sich am letzten Tag vor der Hochzeit eine Auszeit von den stressigen Hochzeitsvorbereitungen und vermeiden Sie es sich all zu große Gedanken über den morgigen Tag zu machen. Versuchen Sie auch nicht ständig, über die Hochzeit zu sprechen und gewinnen Sie etwas Abstand von der Materie. Und Sie werden sehen: Am Tag der Hochzeit werden Sie dann vieles wieder klarer sehen.

speichernLetzter Abend vor der Hochzeit
Verbringen Sie Ihren letzten Abend vor Hochzeit in Ruhe mit einfachen Dingen. Foto: Matthew Morgan

Am Morgen der Hochzeit kann der Bräutigam seine zukünftige Frau mit einer besonderen Morgengabe überraschen – einem traditionellen Hochzeitsgeschenk, dass seine Frau immer an den Hochzeitstag erinnern soll und an sein Liebesversprechen. Und dann geht es auf zu den ersten Terminen – dieses Mal getrennt voneinander!

Lesen Sie mehr zum Thema Liebe und Ehe in Ihrem Hochzeitsmagazin Zankyou und holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Werbung

Kommentieren

Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag mit unserem Hochzeitstisch auf Ihrem Konto!