Die internationale Fachmesse INTERBRIDE 2016 sucht wieder talentierte Jungdesigner!

Internationale Jungdesigner sorgen mit ihren Entwürfen für die Trends von morgen. Genau deshalb widmet sich auch in diesem Jahr die international führende Messe für Hochzeits-, Braut- und Eventmode INTERBRIDE wieder Talenten weltweit, die mit ihrem Ideenreichtum, Geschick und Know-how als angehende Modeschöpfer durchstarten wollen. Die INTERBRIDE findet in diesem Jahr vom 25. bis 27. Juni in der deutschen Modemetropole Düsseldorf statt.

INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE

INTERBRIDE 2016

Einblicke in die Welt der Hochzeiten & Kontakte zu renommierten Hochzeitsdienstleistern – diese Chance bietet auch in diesem Jahr wieder die internationale Hochzeitsmesse INTERBRIDE 2016, die sich an Fachhändler aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt richtet.

Präsentiert werden auf dem Messegelände der International Fair in Düsseldorf Trends aus der Welt der Hochzeits-, Braut- und Eventmode und vom 25. bis 27. Juni 2016 werden aktuelle Kollektionen und brandneue Trends für das das Hochzeitsjahr 2016/2017 präsentiert.

Einmalige Chance für Jungdesigner

Die renommierte Messe INTERBRIDE bietet angehenden Designern weltweit eine einmalige Plattform, auf der sie sich beweisen und ihre Kreationen einem breiten Publikum und einer professionellen Jury vorstellen können. Die europaweit erfolgreiche Fachmesse gibt somit Jungdesignern die Chance, neben international renommierten Marken ihre eigenen Entwürfe zu präsentieren. Was trägt die Braut von morgen? Welche Looks werden sich durchsetzen? Und welcher Trend gehört zu den Favoriten schlechthin?

Nicht nur das Messegeschehen bei der INTERBRIDE wird in diesem Jahr eine Antwort auf diese Fragen geben. Auch die Jung-Designer können sich frei entfalten und im konstruktiven Gespräch mit erfahrenen Designern und Experten aus der Hochzeitsbranche ihre eigenen Ideen vorstellen und weiterentwickeln.

INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE

INTERBRIDE als Sprungbrett

Sie alle teilen die Liebe zur Mode, haben unzählige Ideen und sind bereit dazu, ihre Entwürfe im Rampenlicht vor Herstellern, Fachhändlern und Medien zu präsentieren. Das fachkundige Publikum auf der INTERBRIDE besteht aus angesagten Modelabels und erfahrenen Fachhändlern. Mit genau diesen Gruppen müssen Jungdesigner am Anfang ihrer Karriere in Kontakt kommen, um den Eintritt in den Markt zu schaffen.

Die INTERBRIDE hilft dabei, diese wertvollen Kontakte zu knüpfen und kann in diesem Jahr als Sprungbrett für viele talentierte Designer, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, dienen. Die Nachwuchsdesigner erhalten dort die Möglichkeit, auf eigenen Flächen inmitten der Ausstellerbereiche ihre Werke vorzustellen. Eine Jury aus internationalen Herstellern wird sich intensiv mit allen Entwürfen beschäftigen und diese im Hinblick auf die Realisierbarkeit, Kreativität und Innovation prüfen.

INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE

Eindrücke von den Gewinnern 2015

ambacherVIDIC

ambacherVIDIC
Foto: ambacherVIDIC

Moderne Formensprache trifft auf luxuriöse Eleganz – darauf setzt das junge Hamburger Designerpaar ambacherVIDIC, das Bräute in ganz Deutschland mit elfenhaft anmutenden Brautkleidern auf Maß begeistert. Eleni Vidic & Jochen Ambacher haben sich im vergangenen Jahr gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt und stellten dort ihre cleanen und außergewöhnlichen Brautkleider dem Fachpublikum vor.

Wie war ihre Erfahrung mit der Interbride und dem Wettbewerb?

ambacherVIDIC
Foto: ambacherVIDIC

Die Teilnahme an der Interbride durch den Wettbewerb war sehr spannend für uns. Wir konnten sehr viel beobachten wie z.B. wer sind die Einkäufer Deutschlands und ihr Einkaufsverhalten? Wie präsentieren sich andere Aussteller? Ausserdem konnten wir auch beobachten wie unsere Kollektion bei den Einkäufern eingeschätzt wird. Es war sehr interessant festzustellen, dass wir intuitiv einen guten Weg eingeschlagen haben und viele Sachen bisher richtig gemacht haben wie z.B. die Qualität, der junge Look und die Markteinführung unserer Ready-to-wear-Kollektion. (ambacherVIDIC)

ambacherVIDIC
Foto: ambacherVIDIC

IOSOY

IOSOY
Foto: IOSOY

Die erfahrene Designerin Barbara Weigand stieß über Umwege in die Modebranche, nachdem sie mehrere Jahre als Textildesignerin und Galeristin tätig war. 2008 kam ihr dann die Idee für ihre erste Modelinie und mit dem Schwerpunkt auf hochwertige und innovative Stoffe entwarf sie in München ihre erste Kollektion. So entstand das frische Modelabel IOSOY, das auf Vielfalt, Freiheit sowie innovative Stoffzusammensetzungen und Webtechniken setzt.

Was hat sich für Barbara Weigand geändert, seit sie den INTERBRIDE Wettbewerb gewonnen hat?

IOSOY
FOto: IOSOY

 Durch die INTERBRIDE ergaben sich einige tolle Chancen für mich. Ich verkaufte eines meiner Modelle an den renommierten und sehr hochwertigen Brautausstatter Le Chapeau nach Antwerpen. Insgesamt hat der Wettbewerb ein größeres Kundeninteresse aus dem Ausland gefördert. (IOSOY)

IOSOY
Foto: IOSOY

Dajana Basic London

Dajana Basic London
Foto: Dajana Basic London

Unter den Jung-Designerinnen 2015 war auch die Londonerin Dajana Basic, die mit trendigen und sehr modernen Entwürfen das Fachpublikum bei der INTERBRIDE begeisterte. Schon seit ihrer Kindheit ist sie vernarrt in das Thema Mode – Liebe zur Ästhetik und Kreativität haben ihren Werdegang stark geprägt und heute glänzt sie mit einer femininen und eleganten Brautmodenkollektion mit innovativem Touch.

Wie war ihre Erfahrung mit der INTERBRIDE 2015?

Dajana Basic London
Foto: Dajana Basic London

Leider war es uns nicht möglich, die INTERBRIDE Show persönlich zu besuchen, aber wir haben uns sehr gefreut, die aktuelle Peony Kollektion direkt von London nach Düsseldorf zu schicken. Es war eine so große Ehre, unter den Gewinnern des Wettbewerbs zu sein und wir hätten die Messe wirklich nur allzu gerne persönlich besucht. Dennoch haben uns zahlreiche Experten aus der Branche in London kontaktiert und uns sehr positives Feedback zu unserem Markenzeichen, nämlich den farbigen Akzenten, gegeben. (Dajana Basic London)

Dajana Basic London
Foto: Dajana Basic London

Atelier Liebesband

Atelier Liebesband
Foto: Atelier Liebesband

Seit 2005 werden immer mehr Bräute aus Deutschland und ganz Europa auf das deutsche Brautmodenlabel Atelier Liebesband aufmerksam und das aus gutem Grund, denn mit einem breiten Repertoire werden unterschiedlichste Brauttypen angesprochen. Ob Brautkleid oder Abendrobe – die Designerin Mine Akdogan weiß, welche Trends im Kommen sind und wie sie Brautherzen höher schlagen lassen kann. Deshalb gehörte auch sie zu den Teilnehmern bei der INTERBRIDE 2015.

Wie gestaltete sich die Teilnahme an dem spannenden Wettbewerb für sie?

Atelier Liebesband
Foto: Atelier Liebesband

Die Interbride bietet eine gute Plattform, um Kontakte zu echten Profis aus der Branche und anderen Designern zu knüpfen. Ich kam mit vielen netten und freundlichen Mitarbeitern der Messe in Kontakt und  freute mich darüber, dass meine Kleider auf dem Laufsteg professionell präsentiert wurden. Die Modenschau war sehr schön – das ist immer ein wunderbares Erlebnis! (Atelier Liebesband)

Atelier Liebesband
Foto: Atelier Liebesband

Ihre Bewerbung als Jung-Designer

Wenn Sie sich wünschen, Ihre Designs einem breiteren Publikum zu präsentieren und in diesem Jahr als junges Talent international durchstarten wollen, sollten Sie sich direkt bewerben. Eine Bewerbung muss bis zum 15. April 2016 per E-Mail eingegangen sein. Voraussetzung für eine Bewerbung ist es, dass Ihr Schwerpunkt auf Mode aus der Hochzeits-, Braut- und Eventbranche liegt. Zudem darf kein Vertrag mit einem internationalen Markenhersteller bestehen.

INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Foto: INTERBRIDE
INTERBRIDE
Internationale Jung-Designer 2016. Foto: INTERBRIDE

Lassen Sie sich eines der wichtigsten Events in der Hochzeitswelt auch in diesem Jahr nicht entgehen! Die INTERBRIDE wird auch 2016 auf einer Ausstellungsfläche von 15.000qm für Begeisterung sorgen. 150 internationale Markenhersteller, 5.500 Besucher und zahlreiche Interessierte aus dem europäischen Ausland kommen in jedem Jahr miteinander in Kontakt und tauschen ihre Ideen und Erfahrungen miteinander aus. Ein Grund für den Besuch in der Modemetropole Düsseldorf vom 25. bis 27. Juni 2016!


Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos