Die schönsten Brautkleider für eine Hochzeit im Winter 2014

Stefan Hellberg Photography
Eine Winterhochzeit benötigt ein beeindruckendes Winter-Brautkleid – Foto: Stefan Hellberg Photography

Was gibt es wohl Schöneres als eine romantische Winterhochzeit? Ja, nicht nur Sommerhochzeiten sehen schließlich bezaubernd aus. Auch die kalte Jahreszeit hat viel in Sachen Hochzeit zu bieten – vor allem traumhafte Brautkleider! Sehen Sie hier eine kleine aber feine Auswahl an Brautkleidern für Ihre Winterhochzeit 2014

Basaldua
Schlichte Eleganz – Foto: Basaldua

Understatement ist “in”! Woher wir das wissen? Die aktuelle Brautmoden-Kollektionen für 2014 zeigen es uns vor. Und wir machen es nach. Gerne sogar! Denn die schlichten Langarm-Brautkleider punkten weniger mit auffälligen Details, sondern viel mehr mit klaren Linien und schlichten Designs. Ein Eyecatcher der etwas anderen Art!

Carolina Herrera
Kurze Brautkleider liegen ebenfalls im Trend – Foto: Carolina Herrera

Zeigen Sie auch im Winter Bein! Kurze Brautkleider sind einfach angesagt und sehen als Langarm-Variante richtig schick aus. Ideal für eine standesamtliche Hochzeit im Winter. Warum eigentlich nicht?

Jenny Packham
Zartes Vintage-Brautkleid – Foto: Jenny Packham

Feengleich können auch Sie über die Schneelandschaft schreiten – in den herrlich, schlichten Brautkleidern aus fallenden Stoffen. Bodenlang, mit langen Ärmeln und einem besonderen Detail als Hingucker. Auch so können hübsche Brautkleider für den Winter aussehen.

Marchesa
Transparente Ärmel sind ein Must-have – Foto: Marchesa

Die transparenten Langarm-Modellen verführen mit Hilfe der Illusion an Ärmeln und Dekolleté. So gewähren Bräute Einblicke ohne zu viel zu zeigen. Und mit den Designs aus Spitze liegen Bräute ganz stark im Trend, denn egal wohin man diese Saison blickt, überall sorgt edle Spitze für ein modisches Statement.

Pronovias
Prinzessinnen-Brautkleider für den Winter – Foto: Pronovias

Wer eine fulminante Prinzessinnen-Hochzeit feiern möchte, der kann das auch im Winter tun! Und das dazu passende Brautkleid mit langen Ärmeln und transparenten Details lässt sich in der kalten Jahreszeit gleich viel angenehmer tragen. Denn üppige Roben in A-Linie sind im Hochsommer sehr mühsam zu tragen. Ideal also um als Eisprinzessin vor den Altar zu treten …

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2014 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Oder finden Sie hier Ihr Brautkleid für den Winter:  Steinecker-Brautmoden, Hanna Trachten, Hilde & Hilde, Kleidermacherei, Das Kleid, Sposa Vienna, Verinas oder Babylon Brautmoden Outlet

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Exklusive Einblicke in die London Bridal Week 2018: Die Supershow in London war ein voller Erfolg
Exklusive Einblicke in die London Bridal Week 2018: Die Supershow in London war ein voller Erfolg
Sie hat die Hochzeitswelt begeistert und steht bereits in den Startlöchern für 2019: die London Bridal Week 2018 ist vorbei und wir geben Einblicke in das Top-Event.
Credits: The Harrogate Bridal Show
Tauchen Sie in die Welt der Brautmode: Bei The Harrogate Bridal Show in London
Lassen Sie sich nicht die neuesten Inspirationen in Sachen Brautkleider entgehen – bei einer der wichtigsten Hochzeitsmessen der Welt, The Harrogate Bridal Show 2017!
Die London Bridal Week ist da – Neuer Name, neue Location, neue Trends
Die London Bridal Week ist da – Neuer Name, neue Location, neue Trends
Die London Bridal Week erwartet Sie zwischen dem 25. und 27. März in der Londoner White Gallery – seien Sie dabei, wenn in der Hochzeitswelt Geschichte geschrieben wird.

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
"Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Österreich, sondern auch in 23 weiteren Ländern!" Mehr Infos