Werbung

Die schönsten farbigen Brautkleider 2015

Ein Hauch von Farbe am Tag der Hochzeit – Dank den farbigen Brautkleidern 2015!

  • Stile
  • 2015
speichernHannibal Laguna
Dezente Farbtöne für Bräute sind 2015 "in" – Foto: Hannibal Laguna

Wer meint, dass eine Hochzeit immer ganz in Weiß sein muss, der irrt gewaltig! Zarte Farbtöne für Bräute sind im kommenden Hochzeitsjahr 2015 ein Must-have. Gut so, die farbigen Brautkleider setzen ganz subtil originelle Akzente … Aber sehen Sie am besten selbst:

speichernchristos
Foto: christos

Wem Farbe doch etwas zu auffällig am Tag der Hochzeit ist, aber dennoch nicht in Weiß heiraten möchte, der greift am Besten zu Brautkleidern in zarten Nuancen von Creme, Nude oder einem Hauch Rosé. Kaum merklich, aber dennoch ein Hingucker. Aber auch weiße Brautkleider mit farbigen Details sind eine gute Lösung.  Vergessen Sie dafür nicht die farbigen Accessoires: Schuhe, Schmuck und Jäckchen dürfen farbige Akzente setzen.

speichernPronovias
Foto: Pronovias

Gehen Sie doch einen Schritt weiter und probieren Sie eines der glamourösen Brautkleider in Gold! Wie eine Diva strahlen Sie auf dem Weg zum Altar und sehen dabei alles andere als klassisch und traditionell aus. Und wenn Sie schon mal dabei sind, ziehen Sie die Farbe Gold doch bis in die Hochzeitsdekoration und Drucksachen wie Einladungen usw. durch. Die perfekte Hochzeitsfarbe!

speichernHannibal Laguna
Foto: Hannibal Laguna

Ein zarter Hauch von Farbe ist der große Trend für 2015! Feinste Nuancen von Lila oder Rosé ziehen alle Blicke auf sich. Dazu kommen leichte Roben, die mit diesen zarten Farben kombiniert werden … Das Resultat ist einmalig: Farbige Brautkleider, die sich dennoch im Hintergrund halten und lediglich die Schönheit der Braut unterstreichen.

speichernJenny Packham
Foto: Jenny Packham

Bräute, die sich trauen, tragen Brautkleider in kräftigen Farben: von Rot- bis hin zu Brauntönen ist alles dabei. Achten Sie jedoch bei der Wahl des farbigen Brautkleides auf eine Farbe die Ihrem Typ schmeichelt und nicht dominiert. Schließlich soll nicht das Kleid Sie tragen, sondern das Sie das Kleid! Ist die Wahl gefallen, teilen Sie das auch den weiblichen Hochzeitsgästen mit. Schließlich sollen Sie das einzige Kleid in dieser Farbe an Ihrem Hochzeitstag tragen.

speichernJordi Dalmau
Foto: Jordi Dalmau

Wer sich noch immer nicht zwischen einem weißen oder farbigen Brautkleid entscheiden kann, der nimmt ein weißes, traditionelles Brautkleid mit farbigen Details. Das Oberteil des Kleides zum Beispiel darf ruhig in einer kräftigen Farbe ausfallen. Der Rest des Kleides bleibt klassisch in Weiß. Eine originelle Robe, die dennoch traditionell wirkt.

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider-Trends 2015 und lassen Sie sich inspirieren oder nehmen Sie gleich mit diesen Brautmoden-Häusern in Ihrer Umgebung Kontakt auf: Endame Mode, Beran BrautCouture, Wedding Center Wien, Zoe Modedesign, Vondru, Petra Pabst Braut- und Abendmode, Le Chat Wien

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Wedding Center Wien Brautgeschäfte
Endam Mode - Brautmode Brautgeschäfte
Petra Pabst Brautmode Brautgeschäfte
ZOE-Modedesign Brautgeschäfte
Beran BrautCouture Brautgeschäfte
Le Chat Wien Brautgeschäfte
Vondru Brautgeschäfte

Willst Du immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Kommentieren

Zankyou Hochzeitstisch. Erhaltet den geschenkten Geldbetrag auf Eurem Konto!