DIY- Hochzeitsdekoration - Sparen Sie bei Ihrer Hochzeit Geld

Der neuste Trend in der Hochzeitswelt ist DIY (Do it yourself) – Dekoration. Wenn Sie alles selber machen haben Sie nicht nur einzigartige Dekoration, sondern auch noch ein wenig Geld gespart. Wir zeigen Ihnen einige Ideen für DIY- Tischdekorationen im Vintage- und im rustikalem Stil.

Centres de table avec des fleurs. Photos: Amy and Stuart photography
Tischdekoration für die Hochzeit - Fotos: Amy and Stuart photography

Als Blumenvasen können Sie einfach jegliche Glasbehälter verwenden. Sammeln Sie einfach Wochen vor der Hochzeit Marmeladengläser oder Glasflaschen. Falls Sie sehr viele Gläser benötigen, fragen Sie einfach bei Ihren Freunden nach, diese helfen Ihnen bestimmt gerne.

Photo: Eliza Claire Marie Simon
Foto: Eliza Claire Marie Simon

Um die Glasbehälter ein wenig zu verschönern können Sie blumiges Geschenkpapier umwickeln. Dies gibt der Tischdekoration einen schönen rustikalen Touch.

Photo: SADetails
Foto: SADetails

Die Blumen können Sie je nach Geschmack auswählen und in Ihre selbstgemachten Blumenvasen legen. Eine Alternative zu den Glasflaschen sind auch Dosen, die Sie ebenfalls nach Wunsch verzieren können.

Photo: StyleMePretty
Foto: StyleMePretty

Um einen romantischen und Retro-Look für Ihre Hochzeitsdekoration zu zaubern, können Sie auch alte Möbelstücke verwenden und diese ebenfalls mit der Tischdekoration verzieren.

Falls Sie eine Hochzeit im Freien planen, können Himmelslaternen das romantische Feeling bei der Hochzeitsfeier nochmal verstärken.

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
"Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Österreich, sondern auch in 23 weiteren Ländern!" Mehr Infos