Living apart together – ist das eine Alternative?

Living apart together – ist das eine Alternative?

Living apart together, geht das? Lesen Sie hier mehr darüber …

  • Leben als Ehepaar
speichernAnne-Kathrin Behnke
Foto: Anne-Kathrin Behnke

Living apart together“, getrennt zusammen leben!  In der Sozialwissenschaft ist diese Form der Beziehung, kurz “LAT”, bereits ein feststehender Begriff. In der Gesellschaft werden Paare, die getrennt wohnen, jedoch noch skeptisch betrachtet … Warum eigentlich, denn schließlich entscheiden sich immer mehr Paare dazu!

Was aber noch viel interessanter ist: Funktioniert diese Form der Beziehung besser? Berühmte Paare wie etwa Simone de Beauvoir zog erst mit ihrem Lebensgefährten Jean-Paul Sartre zusammen, als dieser schwer krank und pflegebedürftig wurde. Auch der Regisseur Helmut Dietl und die Schauspielerin Veronica Ferres lebten während ihrer neunjährigen Beziehung in zwei getrennten Wohnungen im selben Schwabinger Haus. Der amerikanische Regisseur Tim Burton wohnt mit seiner Lebensgefährtin Helena Bonham Carter und den drei gemeinsamen Kindern in drei angrenzenden Londoner Häusern, die durch einen gemeinsamen Eingang miteinander verbunden sind. Und eines der berühmtesten Beispiele für “LAT” bietet Woody Allen, der während seiner 13-jährigen Beziehung mit der Schauspielerin Mia Farrow in seinem Apartment am New Yorker Central Park wohnen blieb. Mia Farrow lebte in ihrer Wohnung auf der gegenüberliegenden Seite des Parks … Wie wir erkennen können, ist diese Form der Beziehung, so paradox sie uns auch erscheinen mag, weiter verbreitet als man denkt.

speichernAnne-Kathrin Behnke
Gemeinsam einen Weg beschreiten, aber getrennt wohnen? – Foto: Anne-Kathrin Behnke

Nach einer Studie der Universität Leeds entschied sich 2007 schon eines von 20 britischen Paaren für getrennte Wohnungen. Heute ist dieses Beziehungsmodell gängiger als je zuvor. Aber warum eigentlich? Laut Paaren soll man so leichter die Spannung aufrecht erhalten können. Man genießt die Zeit bewusst miteinander, hat sich mehr zu erzählen und streitet nicht wegen der offenen Zahnpastatube. Und auch, wenn diese Paare getrennt voneinander wohnen, die emotionale Bindung ist gefestigt! Klingt eigentlich logisch, denken laut Studie vor allem die Frauen, die meist den Anstoß zu “LAT” geben. Und langjährige Beziehungen geben diesem System auch Recht.

Fakt ist, dass jedes Paar seine eigene Methode finden muss um harmonisch miteinander auszukommen und glücklich zu werden. Denn: In der Liebe macht sich jedes Paar seine eigenen Regeln!

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Lesen Sie mehr über Liebe und Ehe in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich Tipps und Tricks.