Meghan Markle & Prinz Harry: Die royale Traumhochzeit 2018

Meghan Markle und Prinz Harry gaben sich am 19. Mai 2018 das Jawort! Die royale Hochzeit des Jahres fand in der St. George’s Chapel statt und das Paar versetzte damit die ganze Welt in ein Hochzeitsfieber, das Herzen berührte. 

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Meghan Markle hat am Samstag alle überrascht. Seit Monaten wurde spekuliert, wie ihr Brautkleid aussehen würde und welcher Designer die Ehre haben würde dieses entwerfen zu dürfen. Zu den Favoriten gehörte das britisch-australische Duo Ralph & Russo, die bereits Markles Robe für das offizielle Verlobungsfoto stellten. Und auch der libanesische Couturier Elie Saab stand hoch im Kurs.

Letztendlich entwarf das französische Traditionshaus Givenchy das Brautkleid! Meghan Markle soll sich seit Anfang dieses Jahres mehrfach mit Chefdesignerin Clare Waight Keller getroffen haben und ihr am Ende den Auftrag zum Entwerfen des Hochzeitskleides übertragen haben. Waight Keller ist gebürtige Britin und die erste Frau an der Spitze des Modehauses. Die Marke ist bekannt für ihre schlichten, modernen Schnitte.

Erwartet hatten viele wohl ein anderes Brautkleid mit viel Spitze, Stickereien oder gar nackten Armen. Meghan Markle wählte hingegen eine elegante weiße Seidenrobe mit langen Ärmeln und U-Boot-Ausschnitt. Das relativ gerade geschnittene Kleid hatte eine kleine Schleppe.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Spektakulär war allerdings der Schleier auf den die Zuschauer beim Einzug der Braut einen ausführlichen Blick werfen durften. Mit fünf Metern war er deutlich länger als etwa der von Herzogin Catherine im Jahr 2011. Ein liebevolles Design schafften die 53 Blumenmotive die in den Schleier eingearbeitet wurden – jedes einzelne davon symbolisiert ein Land des britischen Commonwealth. Von Australien über Kanada bis hin zu Botswana waren also alle Nationen vertreten, die die Queen als Staatsoberhaupt haben.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Das Highlight des Zeremonie: Prinz Charles führte seine jetzige Schwiegertochter zum Altar! Was für eine schöne Geste. Dann betrachtete Prinz Harry seine Meghan voller Liebe und Stolz und sagte ihr:Du siehst umwerfend aus.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Der Erzbischof von Canterbury erklärte das Paar dann in der St. George’s Chapel in Windsor zu Mann und Frau.Was Gott zusammengeführt hat, soll der Mensch nicht trennen“ – mit diesen Worten legte der Erzbischof die Hände des Paares zusammen.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Meghans Trauring ist aus walisischem Gold und ein Geschenk der Queen, Harrys Ring ist aus Platin. In Meghans Eheversprechen verzichtete die Braut auf das Versprechen des „Gehorsams“ ihrem Bräutigam gegenüber.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Bei der Trauung war vieles geboten: Der amerikanische Bischof Michael Curry hielt eine sehr gute und emotionale Rede, danach sang ein Gospel-Chor Stand by me. All das hätte Diana wohl auch sehr gefallen und vom Himmel aus hat sie ihren jüngsten Sohn ganz bestimmt gefeiert.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

In der Kirche traf man nicht nur die königliche Familie sondern auch zahlreiche prominente Gäste an. Neben der Queen und Prinz Philip waren Harrys Vater, Prinz Charles und dessen Frau Camilla sowie Meghans Mutter Doria Ragland in der St. George’s Chapel anwesend. Überraschend kam auch Hollywoodstar George Clooney mit seiner Frau Amal. Auch Victoria und David Beckham, US-Moderatorin Oprah Winfrey sowie Harrys Ex-Freundin Chelsy Davy waren unter den Gästen. Die Kollegen von Meghan aus der Erfolgsserie Suits ließen es sich  ebenfalls nicht nehmen bei dem royalen Spektakel mit dabei zu sein: Serien-Ehemann Patrick J. Adams, Gabriel Macht, Rick Hoffman, Gina Torres und Sarah Rafferty!

Schon während der Trauung warfen sich Meghan Markle und Prinz Harry verliebte Blicke zu. Das strenge höfische Protokoll sieht eigentlich keinen öffentlichen Kuss zwischen den Brautleuten bei royalen Hochzeiten vor. Trotz allem besiegelten Meghan und Harry ihre Ehe mit einem zärtlichen Kuss.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Das Brautpaar wurde nach der Trauung von vielen Jubelnden auf den Straßen empfangen und winkte diesen aus einer von vier Pferden gezogenen Kutsche freudig auf dem Weg durch den Ort Windsor zu. Im ganzen Land fanden zudem Straßenfeste statt, um die königliche Hochzeit zu feiern.

Foto via Cordon Press
Foto via Cordon Press

Nach der 20-minütigen Kutschfahrt des Traumpaares bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die 600 geladenen Gäste zu einem Empfang auf Schloss Windsor.

Wie der Palast bekanntgab, wurden die Gäste während der Feier mit zahlreichen Canapés versorgt. Prinz Charles, Prinz Harry und Herzogin Meghan hielten jeweils eine Rede und das Highlight war die Zitronen-Holunder-Buttercreme-Hochzeitstorte! Das Kunstwerk von Claire Ptak war mit Schweizer Baisercreme und 150 frischen Blumen der Saison verziert.

Für den private Feier der Hochzeit am Abend warf sich das Paar noch einmal in Schale. Meghan blieb ihrem Look treu und wählte auch für den Abend ein schlichtes weißes Kleid, das aber extravagant mit hohem Kragen und schwingendem Rock geschnitten war. Entworfen wurde es von der britischen Designerin Stella McCartney. Auch Prinz Harry wechselte sein Outfit. Statt seiner Uniform trug er abends einen klassischen Smoking mit Fliege.

Die Kutsche tauschten sie auf ihrem Weg zur Party im House Frogmore gegen einen coolen silbergrauen Jaguar ein.

Diese Artikel aus unserem Zankyou-Hochzeitsmagazin könnten Sie auch interessieren:

Klassisch, zart, elegant – So traten Daniela & Christopher in Mondsee vor den Traualtar

Heiraten in der Natur: ein gestyltes Shooting am schönen Weißensee

Kommentieren

Juniper. Credits: Juniper
Extravagante Brautmode für die Hochzeit: Die Rebecca Ingram Kollektion 2018 wird Sie begeistern
Sie lieben verspielte Brautmode mit edgy Touch? Dann sollten Sie sich die Modelle von Rebcca Ingram 2018 ansehen – tolle Brautkleider, die definitiv Herzen weltweit höher schlagen lassen.
Die London Bridal Week ist da – Neuer Name, neue Location, neue Trends
Die London Bridal Week ist da – Neuer Name, neue Location, neue Trends
Die London Bridal Week erwartet Sie zwischen dem 25. und 27. März in der Londoner White Gallery – seien Sie dabei, wenn in der Hochzeitswelt Geschichte geschrieben wird.
Credits: The Harrogate Bridal Show
Tauchen Sie in die Welt der Brautmode: Bei The Harrogate Bridal Show in London
Lassen Sie sich nicht die neuesten Inspirationen in Sachen Brautkleider entgehen – bei einer der wichtigsten Hochzeitsmessen der Welt, The Harrogate Bridal Show 2017!

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
"Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Österreich, sondern auch in 23 weiteren Ländern!" Mehr Infos