Mode-Stylingtipps für weibliche Hochzeitsgäste

Danielle Capito
Foto: Danielle Capito

Kaum hält man die Hochzeitseinladung in den Händen, schon überlegt man was man wohl anziehen könnte. Während Männer lediglich einen dunklen Anzug wählen, braucht Frau schon mehr um für einen modischen Blickfang auf der Hochzeitsfeier zu sorgen. Aber keine Sorge, diese Mode-Stylingtipps für weibliche Hochzeitsgäste helfen Ihnen garantiert das passende Outfit für diesen Anlass zu finden …

Für ein typgerechtes Outfit sollten Sie sich selbst gut einschätzen können: Schnitt, Stil und Farben sollten zu Ihnen passen, eine gute Figur machen und top modisch sein. Wer sich beim Kombinieren von mehreren Teilen und Accessoires schwer tut, der greift einfach zum schicken Sommerkleid. Damit sind Sie vollständig angezogen, ohne viel tüfteln zu müssen. Dazu noch etwas Schmuck, hohe Schuhe und eine kleine Handtasche und fertig ist der festliche Look für Hochzeitsgäste. Und geübte Fashionistas spielen mit Röcken, Hosen und auffälligen Accessoires.

Carla Ruiz
Spitzenkleider sind DER Sommertrend – Foto: Carla Ruiz

Suchen Sie nach herrlich schönen Kleidern aus reichlich Spitze! Und diesen romantischen Look können Sie in allen Farben wählen – nur nicht in Weiß oder Creme, denn die gehört am Tag der Hochzeit einzig und alleine der Braut! Pastelltöne zum Beispiel sehen bei einer Sommerhochzeit besonders lieblich aus. Kleider mit weitem Rock und einem Taillengürtel betonen die Figur und passen auch perfekt zu Frauen mit etwas mehr weiblichen Rundungen. Hier werden die Körperpartien ideal auf feminine Art und Weise betont. Aber auch bodenlange Roben schmeicheln der Figur und sehen richtig festlich aus. Passende Kleider dazu finden Sie hier.

Mathilde Cano
Foto: Mathilde Cano

Wer auffallen möchte und einen extravaganten Look sucht, der sollte zu festlichen Kleidern in der Trendfarbe Rot greifen. Bei Esprit zum Beispiel finden Sie eine große Auswahl an farbenfrohen Kleidern, kurz bis lang. Dazu kombinieren Sie farbenfrohe Schuhe und Schmuck und sorgen so für einen Hingucker der Extraklasse. Wer seinem Styling noch ein Highlight hinzufügen möchte, tut das am besten mit einem Fascinator: Der Kopfschmuck sorgt für mehr Pepp in der Frisur und rundet das gesamte Outfit ab.

Suma Cruz
Foto: Suma Cruz

“Oben mit” lautet wohl die Devise für viele weibliche Hochzeitsgäste: der Hut oder ein origineller Kopfschmuck sind das Must-have an heißen Sommertagen und spenden an einem sonnenreichen Tag auch noch Schutz vor der Hitze. Besonders entzückend zum festlichen Sommerkleid: Strohhüte!

Yolan Cris
Auch Hosen können schick aussehen – Foto: Yolan Cris

Aber auch Hosen können, richtig gestylt vorausgesetzt, elegant und trendig auf Hochzeiten aussehen. Und dabei muss es nicht immer das klassische Kostüm sein. Versuchen Sie edle Kombinationen aus einer pastellfarbigen Hose mit Blumenprints und einer originellen Bluse mit Rüschen oder Spitze. Achten Sie beim Hosenkauf auf die Qualität des Stoffes. Nur hochwertige und feine Stoffe wie Brokat oder Satin sehen auch festlich aus.

Sie wollen noch mehr Inspiration? Dann lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsmode in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und finden Sie Ihren persönlichen Look. Kennen Sie schon die Partykleider-Kollektion von Pronovias 2016?

Mehr Informationen über

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
"Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Österreich, sondern auch in 23 weiteren Ländern!" Mehr Infos