Plan B für die Hochzeit! So haben Sie bei Ausfall eines Dienstleisters schnell Ersatz

Plan B für die Hochzeit! So haben Sie bei Ausfall eines Dienstleisters schnell Ersatz

Heiraten ohne Hoppalas? Gibt es nicht! Jedoch können Sie mit einem guten Plan B gegen mögliche Horrorszenarien vorbeugen. Das müssen Sie tun:

  • Planung
  • Ratgeber
  • Hochzeitstag
  • Brautpaar

Der Trauzeuge ist krank, der Hochzeitsfotograf sagt ab und der DJ steckt im Stau … Horrorszenario für jedes Brautpaar! Wenn am Tag der Hochzeit einer der Hauptbeteiligten ausfällt brauchen Sie wohl einen Plan B, der Ihnen so schnell wie möglich aus dieser Notsituation hilft.  Wir haben dazu einen Hochzeitsprofi befragt: Was tun?

speichernForma PhotographyMehr erfahren über “Forma Photography”
Foto: Forma Photography

Die Vorfreude ist doch die schönste Freude und natürlich möchten wir uns diese nicht mit der Vorstellung irgendwelcher Hoppalas am Hochzeitstag vermiesen. Dennoch gehört ein guter Plan B mit zur gelungenen Hochzeitsplanung. Denn springt am Tag der Trauzeuge ab oder schafft es ein wichtiger Dienstleister nicht zum gebuchten Termin, kann die Hochzeit schnell zum Horrortag werden. Was also tun?

Nicht ohne Brautmutter & Trauzeugen

Sollten Personen ausfallen, die emotional für das Brautpaar wichtig sind, jedoch keine konkrete Aufgabe auf der Feier haben, so liegt es beim Brautpaar, ob die Hochzeit verschoben werden soll. Bedenken Sie jedoch, dass Ihre Dienstleister dennoch bezahlt werden müssen – unabhängig davon ob Sie Ihre Hochzeit feiern oder nicht. Versuchen Sie daher die Hochzeitsfeier dennoch abzuhalten. Und im Zeitalter der digitalen Technologien können Gäste, die es nicht zur Trauung schaffen, alles via Skype mitverfolgen. Besprechen Sie auch im Vorfeld, wer im Falle einer Krankheit Ersatz für den Trauzeugen sein soll. Sicher ist sicher!

speichernHenry WelischMehr erfahren über “Henry Welisch”
Reagieren Sie schnell – Foto: Henry Welisch
speichernHenry WelischMehr erfahren über “Henry Welisch”
Vielleicht erweist sich einer Ihrer Gäste als rettender Held! – Foto: Henry Welisch

Hilfe, der Hochzeitsfotograf fehlt!

Natürlich geht es auch noch schlimmer: Wenn etwa einer der wichtigen Dienstleister verhindert ist. Daher sollten Brautpaare, wenn sie einen DJ, Hochzeitsfotografen oder Videografen buchen immer sinnvoll, vorher abzuklären, was im Falle des Ausfalls passiert. “Der absagende Dienstleister sollte im Idealfall einen Ersatz schicken bzw. jemanden empfehlen können”, warnt die Hochzeitsplaner-Agentur “Creativhochzeit“. Die Agentur weiß: “Als Hochzeitsplaner muss man jedenfalls für alle Ausfälle gerüstet sein und natürlich schnell reagieren. Hilfreich sind hierbei die unzähligen Kontakte zu verschiedenen Dienstleistern. Schnell zum Handy greifen und nach einem Ersatz zu suchen”. Und im schlimmsten Fall ist wohl Improvisationstalent gefragt: “Sollte es zu spät sein, um beispielsweise einen Fotografen zu organisieren, dann am Besten die Gäste befragen, ob jemand professionell oder hobbymässig fotografiert und den Part vorerst übernehmen könnte”, raten die Profis von Creativhochzeit. Und keine Sorge: Oft sind genau solche Malheure die besten Anekdoten, über die man noch viele Jahre danach spricht.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernCreativhochzeitMehr erfahren über “Creativhochzeit”
Geschafft – trotz Hoppalas! – Foto: Bernhard Stelzl

Die Hochzeit versichern

Bei Ausfall des Brautpaares selbst können hohe Ausfalls- und Stornokosten anfallen. Denn auch der Bräutigam oder die Braut können am Tag der Hochzeit plötzlich krank oder verhindert sein. Eine Veranstaltungsausfallversicherung kann zusätzliche Kosten vermeiden. Und so kann die  Hochzeitsversicherung im Regelfall mit einem zeitlichen Abstand zum Hochzeitstag (z.B. mind. 30 Tage) abgeschlossen und bezahlt werden. Warum eigentlich nicht?

speichernLichtBildQuadratMehr erfahren über “LichtBildQuadrat”
Holen Sie Ihre Hochzeit bald nach! – Foto: LichtBildQuadrat

S.O.S., die Hochzeit fällt aus!

Im Falle einer Verhinderung, die die Brautleute selbst betrifft, muss die Hochzeit wohl abgesagt werden. Dann gilt: So schnell wie möglich handeln! Geben Sie so rasch wie möglich allen Gästen Bescheid, damit eine Anreise noch verhindert und ein Hotelzimmer storniert werden kann.  Ebenso müssen allen gebuchten Dienstleistern zeitnah Bescheid gegeben werden. Und dann? Dann sollten Sie einen baldigen Neustart versuchen!

Lesen Sie mehr zum Thema Heiraten in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Ratschläge und Tipps. Planung und unkomplizierte Kommunikation funktioniert etwa mit einer eigenen Hochzeitshomepage. Hier können Informationen und Kontakt online mit allen Gästen geteilt werden.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

CH | creativhochzeit Weddingplanner
Henry Welisch Foto & Video
FORMA Photography Foto & Video