Trachten-Trends 2013 – für Bräute und weibliche Hochzeitsgäste!

Von der Braut bis hin zu den Hochzeitsgästen – Tracht ist "in" – Foto: ottoversand.at

Die Trachtenmode erlebt einen richtigen Aufschwung in der Modewelt – auch, wenn es um die Hochzeit geht! Kein Wunder, denn mit den aktuellen Trachten-Trends 2013 sorgen Bräute und Hochzeitsgäste für einen top modischen Auftritt im traditionellen Stil …

Eine Hommage an die Tradition – die Tracht! Für besondere Anlässe, wie etwa an Hochzeiten, sind Dirndl und Co. gefragter den je. Gut so, denn zeigt sich die diesjährige Trachtenmode von ihrer ganz stylischen Seite – und ein Dirndl, so sagt man, passt doch einer jeden Frau! Das trifft mit Sicherheit auch auf die neueste Kollektion von Ottoversand zu.

Traditionell und top modern – Foto: ottoversand.at
Die passende Tracht für Hochzeitsgäste – Foto: ottoversand.at

Das Thema Tracht muss natürlich nicht auf das Brauttpaar begrenzt sein. Motto- Hochzeiten werden auch im europäischen Raum ein immer größerer Trend. Somit heißt es also auch für Brautjungfern und Hochzeitsgäste: Tracht und Tradition? Ja! Langweilig? Auf gar keinen Fall! Denn die neusten Kreationen von Dirndln sorgen mit extravaganten Designs und frohen Farben für einen top modischen Auftritt. Auch der Saum des Rockes muss nicht immer knielang sein. Gängige Begriffe aus der Modewelt wie etwa “Colourblocking” findet Frau inzwischen ebenso im Dirndl wieder, die mit kontrastreichen Farbkombinationen in Pink und Rot oder Grün alle Blicke auf sich ziehen. Wer es jedoch etwas dezenter mag, der greift zu Kleidern in zarten und harmonischen Pastelltönen. So oder so, ist wahrlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Dirndl in Schwarz/Weiß – für die extravagante Trachten-Braut – Foto: ottoversand.at
Frisch und frech im Design und Farbe – Foto: ottoversand.at

Zwar ist eine Braut in ganz weißer Tracht wunderschön, doch was sagen Sie zu diesen Hochzeitsdirndln mit Farbakzenten? Modische Bräute mit Liebe zur Tracht greifen  zum Dirndl in Weiß und Pastellfarben (wie etwa zartes Rosa). Und jene, die es etwas extravaganter und kontrastreicher mögen, finden viele Modelle mit ausgefallenem Rückendekolletee, aufwändigen Verzierungen an Schürze und Ausschnitt, oder wählen eine rustikale Variante mit dunklem Rock und Mieder und weißer Bluse als Gegensatz.

Traditionelles Design – Foto: ottoversand.at
Foto: ottoversand.at

Abgestimmt auf den Trachten-Style werden die Haare gern geflochten und mit Bändern verziert. Auch aufwändige Hochsteckfrisuren bieten sich an. Für den „trednigen“ Touch kann aber auch eine farblich auf das Dirndl abgestimmter Hut sorgen. Beim Make-Up sollte, gerade bei auffälligen Outfits, auf sanfte, pastellige Töne geachtet werden, die die natürlichen Gesichtszüge zur Geltung bringen. Der Hingucker soll schließlich immer noch das Dirndl sein.

Egal ob klassisch oder trendig – das Dirndl zeigt sich in diesem Jahr besonders facettenreich. Sie bevorzugen die klassischen und schlichten Modelle? Dann kombinieren Sie dazu farbenfrohe Schuhe oder Accessoires und sorgen Sie so für einen modischen Blickfang auf der Trachtenhochzeit.

So schön kann Ja-Sagen sein – diesen Dirndln sein Dank! Und welcher Trachten-Look gefällt Ihnen?

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos