Unsere Top 5 DIY-Ideen für besondere Hochzeitsdetails 2016! Legen Sie selbst Hand an

Die Liebe zum Detail und das besondere Etwas machen das Hochzeitskonzept individuell und einmalig. Doch Sie wollen mehr? Mehr Charme und noch mehr Wow-Effekt? Dann legen Sie am besten selbst Hand an und zaubern Sie diese Top 5 unserer DIY-Ideen für die Hochzeit. Los geht’s:

Goldvasen aus Dosen

Stephaniel Ynn
Foto: Stephaniel Ynn

Manchmal kann Hochzeitsdekoration so einfach sein – wenn man zumindest weiß, wie! Wir wissen es und haben für Brautpaare, die ihrer Hochzeit mit kleinen Elementen in Gold oder Kupfer ein wenig Glanz verleihen möchten, genau das Richtige. Wie wäre es also mit Vasen in den metallischen Farben, die etwa entlang der Sesselreihe, auf dem Weg zum Traualtar, mit einzelnen Blumen oder Schleierkraut aufgestellt werden. Sammeln Sie dazu Dosen (ohne Deckel), die Sie mit Goldspray besprühen können. Das geht schnell, ist einfach und sieht originell aus. Ebenso ideal für einen frechen Stilbruch auf eleganten Hochzeitstischen.

Bohemien-Stoffvorhänge

Bend-the-Light
Foto: Bend-the-Light

Sie sehen so zauberhaft aus, dürfen auf keiner Vintage-Hochzeit fehlen und sind so einfach selbst zu machen: DIY-Vorhänge aus Stoffbahnen oder Stoffformen! Sie dienen als romantische Dekoration hinter Traualtären oder als feiner Sichtschutz, bevor die Braut auf den Bräutigam zuschreitet. Alles was Sie dafür benötigen sind ein dünnes Seil und reichlich Stoffe in den Hochzeitsfarben. Nun schneiden Sie immer gleich lange Stoffstreifen ab und binden jeden mit einem Knoten um das Seil. Stoffformen werden einmal umgeschlagen und festgenäht. Immer der Reihe nach und wechseln Sie weiße Stoffe mit Stoffstreifen in der Hochzeitsfarbe miteinander ab. Wer möchte, kann ebenso Spitzenstoffe einbinden – für den romantischen Touch.

Glamouröse Federn

KRISTA-LEIGH-HURST-PHOTOGRAPHY
Foto: KRISTA-LEIGH-HURST-PHOTOGRAPHY

Als besonderes Hochzeitsdetail sehen veredelte Federn besonders hübsch aus. Diese werden mit der Spitze etwa in Goldlack getaucht. Oder mit einem Kleber versehen, um die Federspitzen mit Gold- oder Silberglitter zu verzieren. Kein großer Aufwand und so hübsch anzusehen – auf den Einladungskarten sowie auf dem Hochzeitstisch.

Romantische Kalligrafie

Papeterie: Tintenfuchs, Foto: Waldkind Photography

 

Verträumte Handschrift ist “in”! Und vor allem sehr persönlich. Ja, die Hochzeitseinladungen zeigt sich 2016 sehr verträumt, teils im Aquarell-Still und vor allem mit handgefertigter Kalligrafie. Natürlich gibt es heute spezielle Computer-Schriften, die wie von Hand geschrieben aussehen, doch das wollen Brautpaare nicht mehr. Mit einer Feder und etwas Geschick können Brautpaare zauberhafte Schriftbilder kreieren. Versuchen Sie es!

Zauberhafte Goldtattoos

Instagram @flashtattoos
Foto: Instagram @flashtattoos

Brautschmuck einmal anders! Für den trendigen Bautlook 2016, den eleganten Boho-Style, können Bräute ihren Brautschmuck ebenso selbst gestalten. Ganz einfach nämlich als modisches Flashtattoo in Gold, Silber und nun sogar in Weiß. Kostengünstig, elegant und DIY! Einfach aufkleben und fertig.

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsideen 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren. Oder gustieren Sie schon mal die Brautkleider 2016 oder den Kopfschmuck 2016. Alles, um einen perfekten Hochzeitslook zu kreieren. Viel Spaß!

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teile Sie Ihn mit Ihren Freunden!

Kommentieren

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou zahlreiche Möglichkeiten an, Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen, die uns auswählen, um ihre Hochzeit zu organisieren und dies in über 19 Ländern. Mehr Infos