Werbung
Vier Bräute, vier Hochzeitsstile 2016! Welcher ist Ihr Favorit?

Vier Bräute, vier Hochzeitsstile 2016! Welcher ist Ihr Favorit?

Für 2016 kündigt sich ein Hochzeitsstil nach dem anderen an – und einer ist schöner als der andere! Damit die Wahl etwas einfacher wird, zeigen wir vier Brautstylings. Und eines davon wird bestimmt Ihr Favorit sein!

  • Stile
  • Empfehlung
  • Braut
  • Hippie
  • Romantisch
  • 2016

Hippie, sexy oder elegant? Geht es um den eigenen Hochzeitsstil haben modische Bräute wahrlich die Qual der Wahl. Ganz besonders, da für das Hochzeitsjahr 2016 so einige Brautstylings auf sie warten – und  einer ist schöner als der andere … Vier davon haben es uns ganz besonders angetan. Und welcher Stil ist Ihr Favorit?

Werbung

Vintage und Hippie

speichernSergio Cueto
Foto: Sergio Cueto
speichernAlberta Ferretti 2016
Foto: Alberta Ferretti 2016

Diesen Hochzeitsstil können wir uns einfach nicht mehr wegdenken: der Hippie-Trend im Vintage-Stil bekommt 2016 aber noch mehr Eleganz verpasst. Die locker fallenden Roben werden noch eleganter und auch die Braut-Accessoires mit Hippie-Touch glamouröser. Einfach perfekt für eine stilvolle aber legere Sommerhochzeit im Garten oder am Strand.

Frech und romantisch

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernAlberta Ferretti 2016
Foto: Alberta Ferretti 2016
speichernGrace loves lace
Foto: Grace loves lace

Ein klein wenig Vintage, eine Brise Landliebe und ganz viel Jugendlichkeit … junge Bräute, die frech und verspielt JA sagen möchten, können das in einem trendigen Zweiteiler tun. Dieser besteht aus einem voluminösen Rock, der über dem Bauchnabel getragen wird. Ein kurzes Croptop aus Spitze oder mit transparenten Details ergänzt den romantischen Brautlook. Make up und Brautfrisur werden hier natürlich und dezent gehalten!

Fashion-Statement

speichernDiseños Carmen Halffter
Foto: Diseños Carmen Halffter
speichernHoughton 2016
Foto: Houghton 2016

Mit dem eigenen Brautkleid für ein modisches Statement sorgen? Warum eigentlich nicht! Greifen Sie dazu zu einem originellem Brautkleid, dass 2016 absolut im Trend liegt: eine Robe im extravagantem Design wie etwa in Hemdkleid-Optik oder wie wäre etwa mit einem Brautkleid in Pastellfarben wie Rosa? Übrigens das Must-have im kommenden Jahr.

Schlicht und understatement

speichernBanako Photo
Foto: Banako Photo
speichernisabel zapardiez
Foto: isabel zapardiez

Ja, Understatement ist stark im Kommen! Und dabei sind die schlichten Brautkleider alles andere als langweilig. Wie etwa die stilvollen Langarm-Brautkleider, die mit schlichten Stoffen und geradlinigen Schnitten trumpfen und so für einen unvergesslichen Hingucker sorgen. Ideal für Frühlingshochzeiten, wenn die Sonne noch etwas auf sich warten lässt. Übrigens: Auch Brautkleider in Prinzessinnen-Stil setzen 2016 auf schlichte Eleganz. Ja, weniger ist tatsächlich mehr!

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich Inspirationen und Ideen für Ihre Hochzeit. Oder besuchen Sie doch einen dieser Brautmoden-Häuser in Ihrer Nähe:

Werbung

Kommentieren

Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag mit unserem Hochzeitstisch auf Ihrem Konto!