Wenn Weiß nicht mehr passt: So bekennen Bräute im reiferen Alter Farbe am Hochzeitstag

Und irgendwann kommt der Moment im Leben, wo einem klar wird: Weiß passt einfach nicht an meinem Hochzeitstag! Das kann bei der zweiten Eheschließung sein, wenn Frau bereits die 40 überschritten hat oder es einfach nicht zum Typ der Braut passt. Mode ist niemals eine Frage des Alters – jedoch eine Frage des Stils! Und wenn Weiß aus Altersgründen nicht mehr angebracht ist, dann sollten Bräute im reiferen Alter am besten zu diesen traumhaften Brautkleidern in Farbe greifen:

Edel in Smaragdgrün

Cabotine
Foto: Cabotine
Cabotine
Foto: Cabotine

Schillern wie ein Juwel und dennoch stilvoll zur standesamtlichen Hochzeitszeremonie schreiten. Ja, die edlen Roben in Smaragdgrün erobern die Herzen reifere Bräute im Sturm. Und unsere ebenso. Schimmernde, schlichte Stoffe in Grün-Blau treffen auf transparente Spitze. Lange Ärmel und Taillengürtel sorgen zusätzlich für besondere Details. Wer eine Robe in dieser Farbe wählt sollte diese für sich sprechen lassen – verzichten Sie dafür auf starkes Make-up und zu viel Brautschmuck. Hier gilt: Weniger ist mehr! Und ja, nicht nur Weiß macht Furore am Hochzeitstag, nicht wahr?!

Gold für einen unvergesslichen Auftritt

Carla Ruiz
Foto: Carla Ruiz
Matilde Cano.
Foto: Matilde Cano.
Ugo Camera
Justin Alexander – Foto: Ugo Camera

Eine glamouröse Robe soll es sein, die dennoch Wärme und zurückhaltende Eleganz verströmt? Dann kommen wohl die zart schimmernden Brautkleider in Gold in Frage. Entweder als Allover-Look oder kombiniert mit einem weißen Oberteil. Die perfekte Alternative zu Weiß, wenn das Brautkleid elegant und hell strahlen soll. Greifen Sie zu ganz hellen Goldtönen, die fast schon ins Nude gehen – perfekt! Und ja, ein paar wenige Applikationen oder Stickereien dürfen es dabei ruhig sein.

Das fesche Dirndl

Astrid Söll
Foto: Astrid Söll
Hanna TrachtenMehr erfahren über “Hanna Trachten”
Foto: Hanna Trachten
GösslMehr erfahren über “Gössl”
Foto: Gössl

Natürlich darf die Variante mit modischer Tracht ebenfalls nicht fehlen! Und da ist die Auswahl an herrlichen Farbschemen und Stilen einfach Vielfältig. Ein Dirndl ist schöner als das andere und einfach immer für festliche Anlässe geeignet. Achten Sie bei Ihrer Wahl nur auf den Glamour-Faktor! Immerhin sollte das Dirndl ebenso schimmern und strahlen wie ein richtiges Brautkleid. Dabei können edle Brokatstoffe, Applikationen und elegante Accessoires helfen. Und wer doch ein wenig Weiß einfließen lassen möchte, der kann ein klassisches Brautdirndl mit farbiger Schürze und Accessoires kombinieren.

Warme Kaffee- & Erdtöne

Jenny Packham
Foto: Jenny Packham

Eine anmutige Robe soll es sein, aber bitte nicht in knalligen Farben? Auch perfekt! Wie etwa die neuen Trendfarben Kaffee, Creme, Nude und Brauntöne. Sie sind sehr zurückhaltend und nahezu Understatement. Stilvoller Umgang mit farbigen Nuancen stehen dabei an erster Stelle und geben der Braut warme, liebliche Attitüde. Die perfekte Farbwahl – ganz egal ob bodenlange Robe oder kurzes Etuikleid.

Kostüme in Rosenquarz & Porzellanblau

Pronovias
Foto: Pronovias

Die zarten Trendfarben des Sommers Rosenquarz und Porzellanblau finden wir zum Glück nicht nur bei klassischen Brautkleidern – auch schicke Kostüme, Overalls und Zweiteiler, bestehend aus schlichtem Tellerrock und Spitzenoberteil, bekennen zarte Farbnuancen. Und diese Brautlook funktionieren einfach immer! Und das beste daran: Diese Outfits können Sie auch nach der Hochzeit immer wieder tragen.

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider 2017 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie für Ihre baldige Hochzeit inspirieren. Und falls Sie gerne eine eigene kostenlose Hochzeitshomepage erstellen möchten, um Freunde und Familie über all das Wunderbare zu informieren, das sie auf Ihrer Hochzeit erwarten wird, dann klicken Sie einfach hier.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Mehr Informationen über

Kommentieren

Eine klassische Hochheit mit farbigen Akzenten – Fotos: Henry Welisch
Bezaubernde Hochzeit in Kärnten: so heirateten Stefanie und Andreas!
Eine alte Scheune wird zum Hochzeits-Hotspot in Kärnten! Stefanie und Andreas haben eine Hochzeit im rustikalen Chic geplant. Aber sehen Sie am besten selbst …
Hochzeitscatering für Veganer in ganz Österreich - Wir haben für Sie die absoluten Geheimtipps gefunden!
Hochzeitscatering für Veganer in ganz Österreich - Wir haben für Sie die absoluten Geheimtipps gefunden!
Sie sind Veganer und noch auf der Suche nach dem richtigen Anbieter für ein veganes Hochzeitessen? Dann sind Sie hier genau an der richtigen Adresse! Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!
Die internationale Fachmesse INTERBRIDE 2016 sucht wieder talentierte Jungdesigner!
Die internationale Fachmesse INTERBRIDE 2016 sucht wieder talentierte Jungdesigner!
Die Interbride wird auch in diesem Jahr nach talentierten Jungdesignern für Brautmode in ganz Europa suchen – Interesse? Alle Informationen finden Sie hier:

Erstellen Sie gratis und in nur 2 Klicks eine spektakuläre Hochzeitshomepage

100% personalisierbar und mit hunderten von Designs zur Auswahl. Weitere Designs ansehen >

Sie arbeiten in der Hochzeitsbranche?
"Wenn Sie in der Hochzeitsbranche tätig sind, bietet Ihnen Zankyou facettenreiche Möglichkeiten, um Ihren Service bei unseren Brautpaaren bekannt zu machen! Denn Brautpaare wählen Zankyou aus, um ihre Hochzeit zu organisieren und das nicht nur in Österreich, sondern auch in 23 weiteren Ländern!" Mehr Infos