• Magazin
  • Braut
  • Stile
Mit dem Brautkleid auf Reisen! So transportieren Sie Ihre Robe für eine Hochzeit im Ausland richtig

Mit dem Brautkleid auf Reisen! So transportieren Sie Ihre Robe für eine Hochzeit im Ausland richtig

Heiraten im Ausland? Aber sicher! Doch Vorsicht beim Brautkleid: Transportieren Sie Ihre empfindliche Robe auch richtig! So geht’s:

  • Stile
  • Ratgeber
  • Lange Brautkleider
  • Braut
  • Glücklich
  • 2015
speichernNicolas Bellon
Für die Hochzeit im Ausland sollten Sie das Brautkleid richtig transportieren – Foto: Nicolas Bellon

Was gibt es wohl Schöneres als am weißen Sandstrand, umgeben von Palmen und dem türkisblauen Meer JA zu sagen? Oder in einer der angesagten Modemetropolen der Welt? Eines steht fest: Heiraten im Ausland hat seinen besonderen Reiz! Aber Vorsicht: Wie transportieren Sie eigentlich Ihr Brautkleid? Keine Sorge, wir wissen wie:

Die einen reisen mit dem Flieger, andere wiederum mit dem Auto um an den Ort der Hochzeit zu gelangen. Doch ganz egal wie Sie reisen, wichtig ist dabei immer, dass das Brautkleid ebenfalls heil an der Hochzeitslocation ankommt. Denn, wer mit Flieger reist, hat berechtigt etwas Sorge, dass der Koffer mit dem Hochzeitskleid verloren geht oder von anderen Gepäckstücken beschädigt wird. Erkundigen Sie sich daher vorab bei der Fluggesellschaft und holen Sie sich Tipps und Möglichkeiten ein. Und haben Sie es erst einmal an den Hochzeitsort geschafft, sollte das Hotel über einen Dampfglätter verfügen. Fragen Sie vorab nach!

speichernAndrés Medina
Foto: Andrés Medina

Brautkleid mit im Flieger

Natürlich besteht auch die Möglichkeit das Brautkleid als Handgepäck mit an Bord nehmen zu dürfen. Das muss jedoch ebenfalls vorab mit der Fluggesellschaft geklärt werden. Dazu kommt das Brautkleid in einen speziellen Schrank im Flieger. Verpacken Sie das Kleid daher in einem robusten und wasserfesten Kleidersack, der gut wiederzukennen ist. Sollte sich noch eine zweite Braut im Flieger befinden …

speichernFoto: Céline Chan Photographie
Foto: Céline Chan Photographie

Ticket für das Brautkleid

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Sie möchten auf Nummer sicher gehen und das Brautkleid immer an Ihrer Seite wissen? Dann kaufen Sie doch ein extra Flugticket für das Kleid! Kling merkwürdig, zahlt sich jedoch aus. So können Sie es am Platz neben sich ablegen. Nicht übel, oder? Oder Sie führen einen Koffer in Handgepäckgröße mit, in dem das Brautkleid recht klein “gefaltet” mitgeführt werden kann. Das sollte sehr sorgfältig passieren, daher bitten Sie bereits im Brautmodengeschäft darum, das Kleid fachgerecht zu falten und einzupacken. Im Hotel sollte es dann schnell aufgebügelt werden.

speichernJuanjo Vega
Foto: Juanjo Vega

Brautkleid im Auto

Wer mit dem Auto ins Ausland fährt um zu heiraten, der hat seinen Kofferraum bestimmt bis oben hin voll. Lassen Sie jedoch reichlich Platz für das Brautkleid! Hüllen Sie dieses in einen Kleidersack und legen Sie es flach in das Auto. Es darf auf keinen Fall etwas auf das Kleid gelegt werden.

speichernNicolas Bellon
Foto: Nicolas Bellon

Im Hotelzimmer

Endlich im Hotel angekommen, sollten Sie das Brautkleid so schnell wie möglich auf dem Koffer auspacken und hoch hängen. Das Kleid darf dabei nicht den Boden berühren. Sollte das Hotel nun über einen Dampfglätter verfügen, sollten Sie diesen auch einsetzen. Leichte Falten bekommen Sie übrigens auch mit Wasserdampf entfernt: Schießen Sie alle Fenster im Zimmer und drehen Sie im Badezimmer das Wasser auf die höchste Temperatur. Schließen Sie die Badezimmertür und warten Sie zehn Minuten ab. Anschließend hängen Sie das Brautkleid 20 bis 30 Minuten in das Badezimmer, bei geschlossener Tür. Jetzt können Sie endlich Ihren Hochzeitstag genießen!

Lesen Sie mehr zum Thema Hochzeitsvorbereitungen in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und lassen Sie sich inspirieren.