Werbung
Kurze Hochzeitskleider, der Trend für 2012

Kurze Hochzeitskleider, der Trend für 2012

Ist eine Sommerhochzeit geplant, dann ist dies der richtige Zeitpunkt für die Braut um ihre schönen Beine in einem kurzen Brautkleid zur Schau zu stellen.

  • Stile
speichernKurzes Hochzeitskleid Modell Curtsy von Ivy & Aster - Foto:www.ivyandaster.com
Kurzes Hochzeitskleid Modell Curtsy von Ivy & Aster - Foto:www.ivyandaster.com
Werbung

Sommer, Sonne und nackte Haut. Diese drei Dinge führen eine enge Beziehung miteinander und dürfen auch bei einer Hochzeit nicht getrennt werden. Ist also eine Sommerhochzeit geplant, dann ist dies der richtige Zeitpunkt für die Braut um ihre schönen Beine in einem kurzen Brautkleid zur Schau zu stellen.  Das Motto für die Brautmode 2012 lautet Individualität und dazu gehören auf alle Fälle Kleider, die die Beine nicht verstecken.

Die kurzen Brautkleider sind ideal geeignet für das Standesamt oder für die spätere Hochzeitsfeier, vor allem wenn diese unter dem freien Himmel stattfindet. Aber eines muss geklärt werden, kurz ist nicht gleich kurz.

Die Braut hat die Wahl zwischen einem ausgestellten oder eng anliegenden Rock, der bis zum Knie oder unter das Knie reicht. Sie kann sich aber auch für ein sexy Mini-Kleid entscheiden, dessen Stoff gerade mal die obere Hälfte des Oberschenkels bedeckt. Verschiedene Längen zeigt auch das trendige Brautmodenlabel Marchesa aus New York.

speichernKurze Brautkleider von Marchesa 2012 - Foto:www:weddinginspirasi.com
Kurze Brautkleider von Marchesa 2012 - Foto:www:weddingins.com

Wenn es die Braut gerne schlicht und elegant haben möchte, wird sie bei den kurzen Brautkleider bestimmt auch fündig werden. Der Trend 2012 geht allerdings mehr in Richtung Volumen und Verzierungen, wie bei dem Modell von Jesús del Pozo.

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

speichernKurzes Brautkleid Modell Zarina I von Jesús del Pozo - Foto:jesusdelpozo.com
Kurzes Brautkleid Modell Zarina I von Jesús del Pozo - Foto:jesusdelpozo.com

Keine Sorge, das Wort „kitschig“ ist hier fehl am Platz. Denn das Gute ist, dass ein kurzes Brautkleid nie überladen wirkt. Im Gegenteil, die Applikationen bringen ein gewisses Drama auf das Kleid. Also rauf mit den Perlen, Kristallen und Federn. Im Trend sind vor allem Rüschen. Auch hier gilt: Je mehr Verzierungen desto aufregender wirkt das kurze Hochzeitskleid. Das Brautkleid von kisui wäre ein Beispiel dazu.

speichernKurzes Hochzeitskleid Modell Ruri von kisui - Foto:kisui.de
Kurzes Hochzeitskleid Modell Ruri von kisui - Foto:kisui.de

Kurze Brautkleider werden auch gerne mit Spitze oder einer Masche aufgepeppt. Dadurch schwingt mit der wagemutigen Länge etwas Traditionelles mit. Schöne Exemplare dazu, gibt es bei dem belgischen Brautmodelabel Marylise.

speichernKurze Hochzeitskleider von Marylise. Links: Modell Salma. Rechts: Modell Keira - Foto:http://www.marylise.be/
Kurze Hochzeitskleider von Marylise. Links: Modell Salma. Rechts: Modell Keira - Foto:http://www.marylise.be/

Als Accessoires kann je nach Lust und Laune auch sehr klassisch ein Schleier gewählt werden. New Oscar de la Renta zeigt uns hierfür eine ellbogenlange Variante.

speichernKurzes Hochzeitskleid von New Oscar de la Renta - Foto:www.oscardelarenta.com
Kurzes Hochzeitskleid von New Oscar de la Renta - Foto:www.oscardelarenta.com

Sehr verführerisch sehen auch Blumenclips in den Haaren aus, wie uns Elizabeth Fillmore zeigt. Wer es gerne ausgefallen mag und hip ist, kann auch eine kecke Leggings unter dem kurzen Brautkleid anziehen.

speichernKurzes Hochzeitskleid Modell Belle von Elizabeth Fillmore - Foto:www.elizabethfillmorebridal.com
Kurzes Hochzeitskleid Modell Belle von Elizabeth Fillmore - Foto:www.elizabethfillmorebridal.com

Wer bei seiner Hochzeit den neusten Trend ausprobieren möchte, der sollte sich auch im Nude Look schminken lassen. Die Dos and Don’ts dafür finden sie in unserem Schminktipps für 2012.

Werbung

Kommentieren

Erhalten Sie den geschenkten Geldbetrag mit dem Zankyou Hochzeitstisch auf Ihrem Konto!