Das perfekte Brautkleid? Diese Faktoren sprechen eindeutig dafür!

Das perfekte Brautkleid? Diese Faktoren sprechen eindeutig dafür!

Das eine wahre Traum-Brautkleid erkennen und finden! Eine Kunst beim Brautkleider-Shopping. Und so beherrschen Sie diese:

  • Stile
  • Ratgeber
  • Braut
  • Glücklich
  • 2016

Es soll das Kleid Ihres Lebens werden: das Brautkleid! Kein Wunder, dass Bräute bei der Suche nach der einen wahren Hochzeitsrobe so viele Anstrengungen und Odyssee auf sich nehmen. Immerhin soll es das Traum-Brautkleid werden. Doch Moment mal: Wie erkennt Frau eigentlich das perfekte Brautkleid?

speichernNina HintringerMehr erfahren über “Nina Hintringer”
Foto: Nina Hintringer

Auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid für die eigene Hochzeit sollte Braut etwas ganz Wichtiges mit im Gepäck haben: das Wissen und die Bereitschaft um zu erkennen, wenn Sie im perfekten Hochzeitskleid vorm Spiegel steht. Denn dann muss einfach alles passen: Stil, Schnitt und Farbe – passend zum Typ und zur Figur!

Früh genug mit der Brautkleider-Suche starten

Wer erst kurz vor seiner Hochzeit auf die Suche nach dem passenden Brautkleid geht, hat eventuell eine geringere Auswahl, und eine Anfertigung in der passenden Größe ist meist zeitlich nicht mehr realisierbar. Starten Sie daher früh mit dem Brautkleider-Shopping und gehen Sie mit offenen Augen durchs Leben: Kleider in Magazinen, auf Onlineportalen oder Hochzeitsmessen können Inspirationen geben. Und lassen Sie keinen Brautkleider-Stil unversucht. Meist passt genau das Brautkleid, mit dem Sie am wenigsten rechnen. Und wenn dann der Wohlfühlfaktor auch noch stimmt, dann warten Sie auf das besondere Bauchgefühl!

speichernHenry WelischMehr erfahren über “Henry Welisch”
Foto: Henry Welisch
speichernBell Studio Esther & GabeMehr erfahren über “Bell Studio Esther & Gabe”
Foto: Bell Studio Esther & Gabe

Der Aha-Moment

Nun, bei der Brautkleider-Suche dreht sich alles um den einen “Aha-Moment”, der sich bei einem ganz bestimmten Kleid einstellt. Dafür gibt es leider noch keine Formel, wie viele Brautkleider die Frau anprobieren sollte bis sie dieses besondere Kribbeln im Bauch verspürt. Fakt ist jedoch, dass es eine Robe sein muss, die zum Typ der Braut passt und in der sie sich zugleich auch wohl fühlt. Also bitte kein Kleid wählen, bei dem es Bedenken gibt oder das nur von den Begleitern favorisiert wird. Apropos Begleiter, hier ist weniger meist mehr und eine zukünftige Braut ist gut darin beraten, nicht zu viele Beraterinnen mit zur Anprobe zu nehmen.

speichernHenry WelischMehr erfahren über “Henry Welisch”
Foto: Henry Welisch

Brautkleider-Trends 2016

Wollen Sie immer auf dem neuesten Stand sein?

Newsletter abonnieren

Ja, auch 2016 können wir nicht ohne fließende Kleider im Boho-Chic. Diese Brautkleider zeichnen sich durch reichlich Spitze sowie spannende Träger-, Rücken- und Ärmellösungen aus. Der Trend geht aber ebenso zu mehr Volumen und festeren Stoffen. Hierbei sollte man aber bei den Brautmoden-Kollektionen nicht nur das klassische Prinzessinnen-Kleid vor Augen haben. Besonderer Materialien und Schnittführung sollen der Hauptaugenmerk sein. Und wir lieben verspielte Rock- & Top- Kombinationen, die lässig und träumerisch sind. Dabei wird ein weich fliesender Rock etwa mit einem lässig fallenden Spitzentop kombiniert oder auch mit einem leichten Pullover aus Mohair. Diese Kombinationen laden zum Feiern ein, weil Sie schick und romantisch, aber gleichzeitig besonders bequem sind. Ideal für standesamtliche Trauungen!

speichernBell Studio Esther & GabeMehr erfahren über “Bell Studio Esther & Gabe”
Foto: Bell Studio Esther & Gabe

Dem Bauchgefühl vertrauen

Ganz egal für welchen Look, ob kurzes oder langes Brautkleid, sie sich entscheiden, nach der Anprobe oder kurz vor dem Hochzeitstag werden irgendwann doch Zweifel aufkommen. Und wenn Sie sich dann die Frage stellen, ob es doch die richtige Wahl war, dann sagen Sie sich selbst: JA! Es ist nämlich ganz normal, dass diese Gedanken kommen. Aber seien Sie sich sicher, es hatte sicher einen Grund, das ein bestimmtes Brautkleid von Ihnen gewählt wurde. Also zweifeln Sie nicht daran und freuen Sie sich auf Ihren besonderen Tag!

Lesen Sie mehr zum Thema Brautkleider-Trends 2016 in Ihrem Zankyou Hochzeitsmagazin und holen Sie sich erste Inspirationen und Tipps. Oder suchen Sie nach dem perfekten Brautkleid bei diesen Brautmoden-Häusern in Ihrer Nähe: Wedding Center Wien, Lia Brautmoden, Sanela BrautmodenSposa Vienna, Kleiderverleih Rottenberg, Susanne Spatt.

Kontaktieren Sie die Dienstleister, die in diesem Artikel erwähnt wurden!

Sposa Vienna Brautgeschäfte
Lia Brautmoden Brautgeschäfte
Henry Welisch Foto & Video
Sanela Brautmoden Brautgeschäfte
Susanne Spatt Brautgeschäfte
Kleiderverleih Rottenberg Brautkleid - Verleih
Wedding Center Wien Brautgeschäfte